Küste um Budva

Budva ist eine Küstenstadt im nördlichen Bereich der montenegrinischen Riviera. Die Stadt ist ein beliebtes Reiseziel für einen Badeurlaub in Montenegro.

Mittelalterliches Stadtzentrum in Budva
Budva ist ein Schatzkästchen an der Adriaküste Montenegros. Das mittelalterliche Zentrum wird von einer Stadtmauer mit Türmen und Steintoren umschlossen. Hinter den Mauern erstreckt sich ein Gassenlabyrinth, das von venezianischen Steinhäusern mit ziegelroten Dächern gesäumt wird. Zu den ältesten Bauwerken in Budva zählt die Kirche des Heiligen Johannes des Täufers. Das romanische Gotteshaus stammt aus dem 9. Jahrhundert. Katholiken und orthodoxe Christen leben in der Kleinstadt seit Jahrhunderten zusammen. Eine orthodoxe Kirche steht auf dem Gelände des Klosters Podmaine am Stadtrand, eine weitere im Stadtzentrum. Das verheerende Erdbeben im Jahr 1979 hinterließ auch in Budva Spuren. Viele mittelalterliche Gebäude wurden beschädigt oder bis auf die Grundmauern zerstört. Der Wiederaufbau erfolgte unter Leitung eines österreichischen Architekten im venezianischen Stil.

Montenegro Küste um Budva - Strand

Montenegro Küste um Budva - Strand

Traumstrände an der Adriaküste
Den Traumstränden an der Adriaküste verdankt Budva den Aufstieg zu einer der meistbesuchten Städte in Montenegro. Ein Ferienhaus an der Adria oder eine Ferienwohnung an den Berghängen ist der perfekte Ausgangspunkt, um die unterschiedlichen Strandabschnitte zu erkunden. Zu den bekanntesten Stränden im Gemeindegebiet gehört der "Jaz Beach". Der Kiesstrand ist alljährlich Austragungsort für das Musikfestival "Sea Dance", das feierfreudige Besucher aus ganz Europa anlockt.

Nur einen Steinwurf von der Altstadt entfernt liegt der Strand Mogren. Der feine Kies filtert das Wasser optimal, sodass die Sichtweite unter der Wasseroberfläche bei rund 30 m liegt. Ideale Bedingungen also, um beim Schnorcheln die farbenfrohe Unterwasserwelt zu erkunden. Der Strand Mogren setzt sich aus zwei separaten Strandabschnitten zusammen, die durch einen Tunnel miteinander verbunden sind. Im Sommer ist der Strand häufig sehr voll, was auch auf den Strand "Slovenska plaza" zutrifft. Er verdankt seinen Namen den zahlreichen slowenischen Urlaubern und verfügt sowohl über sandige als auch über Kiesabschnitte.

Paradiesisches Flair am Strand von Bečići
Nur zehn Autominuten von Budva entfernt liegt der knapp zwei Kilometer lange Strand von Bečići an der Adriaküste Montenegros. Der grobkörnige Sand schimmert goldfarben und bildet einen fantastischen Kontrast zum Türkisblau des Meeres. Badeschuhe benötigen Sie nicht, obwohl der Sand in Richtung Gewässerkante immer grobkörniger wird. Es werden Liegen vermietet und Strandbars versorgen Sie mit gekühlten Getränken und kleinen Snacks. Auch sportlich aktive Urlauber kommen auf ihre Kosten. Vor Ort werden Tretboote und Kajaks ausgeliehen und Wagemutige können an einem Tandemflug mit dem Gleitschirm teilnehmen.

Küste um Budva - Sveti Stefan

Küste um Budva - Sveti Stefan

Sveti Stefan: Die Hotelinsel bei Budva
Sveti Stefan zählt zu den Wahrzeichen Montenegros und gehört zu den schönsten Hotelinseln der Welt. Sie befindet sich in Privatbesitz und bietet Unterkünfte zu exorbitant hohen Preisen. Die Investoren haben die gesamte mittelalterliche Bausubstanz in das Hotelprojekt integriert. Badeurlauber kommen trotzdem in den Genuss eines Strandbesuches auf Sveti Stefan. Die Brücke zwischen der Insel und dem Festland teilt den Strand in einen privaten und einen öffentlich zugänglichen Bereich. Am öffentlichen Strand fallen lediglich Kosten für Sonnenschirme und Liegen an, sofern die Utensilien benötigt werden. Als Alternative bieten sich die Strände auf der unbewohnten Insel Sveti Nikola für einen Badeaufenthalt an, die mehrmals täglich von Ausflugsbooten angesteuert wird.

Entdecken Sie das Badeparadies Budva an der montenegrinischen Riviera und verbringen Sie Ihren Ferienhaus Urlaub an diesem Abschnitt der Adriaküste Montenegros.

Alle Ferienhäuser in Montenegro:

Fjordartige Buchten, zauberhafte Sandstrände und alte Fischerdörfer: Montenegro hat seinen ursprünglichen Charme bis heute bewahrt.

Montenegro ist eine mediterrane Perle im Dornröschenschlaf. Es unterteilt sich in verschiedene Regionen, die sich hinsichtlich des kulturellen Erbes, der Strände und der Landschaften unterscheiden.

Entdecken Sie die große Auswahl an Ferienwohnungen und Ferienhäusern in Montenegro.

Zu den Ferienhäusern an der Adria in Montenegro >>

Ferienhäuser Montenegro

Ferienhaus in Montenegro mieten >>

Zur Startseite Ferienhaus Adria >>
Zur Übersicht Ferienhäuser Adria >>
Zur Übersicht Adria >>
Zur Übersicht Adria Montenegro >>
Zur Übersicht Montenegro Regionen >>