Italien: Sehenswürdigkeiten an der Adriaküste

Mittelalterliche Schlösser, spektakuläre Naturlandschaften, römisches Erbe und uralte Höhlensiedlungen zählen zu den eindrucksvollsten Sehenswürdigkeiten an Italiens Adriaküste.

Wir stellen Ihnen Attraktionen zwischen Triest und dem "Stiefelabsatz" vor, die zu einem Besuch in Ihrem Urlaub in einem Ferienhaus an der Adria einladen.

Italien Sehenswürdigkeiten

Castel del Monte – geheimnisumwitterte Stauferburg
Zwischen "Stiefelsporn" und "Stiefelabsatz" liegt in der Region Apulien eine Burg aus dem 13. Jahrhundert, die zur Regentschaft des Staufenkaisers Friedrich II. erbaut wurde. Das Castel del Monte besitzt einen achteckigen Grundriss, wobei an jeder der acht Ecken ein wuchtiger Turm mit einer Höhe von 26 m steht. Offensichtlich handelt es sich bei dem UNESCO-Weltkulturerbe um einen unvollendeten Bau, wie sich vor allem im Innenbereich zeigt.

Bis heute rätseln Geschichtsforscher und Archäologen, zu welchem Zweck das Gemäuer errichtet wurde. Zwar erweckt das Castel del Monte von außen den Eindruck einer Festung, doch das Fehlen von Baumerkmalen wie Schießscharten, Zinnen, Gräben und Waffenarsenalen lassen Zweifel an einer militärischen Bestimmung aufkommen. Rätsel gibt den Forschern auch das Gangsystem im Inneren der Burg und die Achteckform des Gemäuers auf. Einige wollen in der Architektur arabische Einflüsse erkannt haben, während andere auf Ähnlichkeiten mit der Form der Krone Apuliens verweisen.

Italien Sehenswürdigkeiten

Nationalpark Gargano – der "Stiefelsporn" Italiens
Der "Stiefelsporn" Italiens ist eine Landzunge in Apulien, die ca. 50 km weit in die Adria hinausragt. Die weitestgehend verkarstete Region wird als Gargano bezeichnet und auf der Landzunge erstreckt sich der gleichnamige Nationalpark. Er ist der größte Nationalpark Italiens und bekannt für seine uralten Pinienwälder. Im Nationalpark liegt darüber hinaus das Naturschutzgebiet Foresta Umbra. Dieser Buchenwald ist das grüne Herz des Gargano und ein einzigartiges Ökosystem mit einer artenreichen Flora und Fauna.

Zwei Brackwasserseen liegen im Nordwesten der Gargano-Halbinsel. Der Lago di Varano wird von der Adria durch eine zehn Kilometer lange Landzunge getrennt. Sie ist von einem dichten Wald mit Pinien und Eukalyptusbäumen bewachsen. Eine zweite Lagune ist der Lago di Lesina, der über Kanäle mit der Adria verbunden ist und vom offenen Meer durch eine Düne getrennt ist. Das fischreiche Gewässer hat einen schwachen Salzgehalt und wird von Hochlandbächen gespeist.

Italien Sehenswürdigkeiten - Aquileia

Aquileia – auf den Spuren der Römer
Abseits der Adriaküste an der alten römischen Heerstraße, die die Lagune von Grado kreuzt, liegt das Städtchen Aquileia. Wer die 3000-Seelen-Ortschaft zum ersten Mal besucht, kann sich kaum vorstellen, dass sich hier einst die viertgrößte Stadt des Römischen Imperiums befunden haben soll. Rund 200.000 Menschen lebten in der Blütezeit in Aquileia. Ausgrabungen an der antiken Straße Cardo förderten Erstaunliches zutage.

Nacheinander kamen Reste der antiken Stadtmauer, der Thermen, des Binnenhafens und des Forums zum Vorschein. Teilweise wurden die Ruinen restauriert und wiederhergestellt. In der Basilika aus dem 4. Jahrhundert befindet sich das größte Bodenmosaik aus frühchristlicher Zeit. Die detailreichen Darstellungen zeigen religiöse Motive und Szenen aus dem Alltagsleben der frühen Christen.

Italien Sehenswürdigkeiten - Sassi di Matera, Höhlensiedlung

Sassi di Matera – uralte Höhlensiedlung im Fels
Matera ist eine Stadt in Süditalien, die im Jahr 2019 den Titel "Kulturhauptstadt Europas" trägt. Mit der uralten Höhlensiedlung Sassi di Matera hat die 60.000 Einwohner zählende Stadt eine Attraktion der besonderen Art zu bieten. Die komplette Altstadt besteht aus einem unübersichtlichen Labyrinth aus Steintreppen, Tuffsteinhöhlen, verwinkelten Gängen und Felsenkirchen. Eine Etage tiefer liegen Wohnhöhlen, die bereits den Steinzeitmenschen als Unterschlupf gedient haben sollen. Anfangs waren es nur Grotten, im Mittelalter wurden die als Sassi bezeichneten Tuffsteinhöhlen zu Wohnunterkünften ausgebaut.

Die Höhlensiedlung diente bereits mehrfach als Filmkulisse. Mel Gibson drehte an diesem unwirklichen Ort den Streifen "Die Passion Christ" und im Jahr 1954 wurde der Film "Mattäus-Evangelium" in den Wohnhöhlen gedreht. Im Jahr 1993 wurde diese einzigartige Sehenswürdigkeit in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen.

Italien Sehenswürdigkeiten - Botanischer Garten Padua

Botanischer Garten Padua – der älteste botanische Garten der Welt
Wenn Sie Ihren Urlaub in einem Ferienhaus in Italien in der Region Venetien verbringen, dürfen Sie sich nicht einen Abstecher zum botanischen Garten von Padua entgehen lassen. Er wurde im Jahr 1545 als medizinischer Garten gegründet und ist der älteste botanische Garten der Welt. Auf einer Fläche von 2,2 Hektar gedeihen über 6.000 Pflanzenarten aus allen Teilen der Erde. Im Jahr 1997 entschied die Welterbekommission der UNESCO, dieses einzigartige Kulturgut in die Welterbeliste aufzunehmen.

Der botanische Garten von Padua verfügt nur über wenige Gewächshäuser. Bei den meisten Pflanzen handelt es sich um Freilandkulturen. Eine Ausnahme bildet die sogenannte Goethe-Palme, die in einem kleinen Gewächshaus gehalten wird. Dabei handelt es sich um eine Zwergpalme, die 1585 gepflanzt wurde. Sie ist die älteste Pflanze im Park. Im botanischen Garten befinden sich einige Pflanzen-Sammlungen, darunter eine Orchideen-, eine Wasserpflanzen- und eine Heilpflanzensammlung.

Italien Sehenswürdigkeiten - Po Delta - UNESCO-Biosphärenreservat

Po-Delta – UNESCO-Biosphärenreservat in der Flussmündung
Zwischen der Region Venetien im Norden und der Emilia-Romagna im Süden liegt das Po-Delta. Der längste Fluss Italiens fächert sich in seinem Mündungsgebiet an der Adria in zahlreiche Haupt- und Nebenarme auf, die zusammen ein artenreiches Ökosystem bilden. Die gesamte Fläche umfasst ein Gebiet von ca. 380 km². Durch Ablagerungen von Sedimenten vergrößert sich das Po-Delta jedes Jahr. Im 17. Jahrhundert wurde der gesamte Flusslauf des Po in Richtung Süden umgeleitet, da durch die Ablagerungen im Flussdelta die Lagune von Venedig von Verlandung bedroht war.

Das Po-Delta ist die Heimat zahlreicher Wasser liebender Pflanzen- und Tierarten. In den Flachwasserzonen sind die Uferbereiche dicht mit Schilf bewachsen. In Mündungsnähe dominieren Salzwasserpflanzen. Über 370 Vogelarten wurden im Po-Delta nachgewiesen. Im Brackwasser leben Venusmuscheln und Portugiesische Austern sowie Goldbrassen, Seezungen und der Eurpopäische Wels. Das Po-Delta wurde als italienischer Regionalpark ausgewiesen und ist ein von der UNESCO anerkanntes Biosphärenreservat.

Italien Sehenswürdigkeiten - Lagune von Caorle

Laguna di Caorle – Wasserparadies an der oberen Adria
Die Lagune von Caorle liegt an der oberen Adria zwischen den Badeorten Bibione und Caorle. Die Flüsse Livenza und Tagliamento schufen in ihrem Mündungsgebiet eine Lagune von faszinierender Schönheit. Typisch für die Wasserwelt sind die historischen Fischerhäuser mit ihren reetgedeckten Dächern, die teilweise bis zum Boden reichen. Selbst Ernest Hemingway ließ sich seinerzeit von melancholischen Charme der Laguna di Caorle verzaubern und beschrieb die Stimmung in seinem Werk "Über den Fluss und in die Wälder". In Caorle starten täglich Bootstouren, die im Rahmen einer zweieinhalbstündigen Ausflugsfahrt durch die Wasserstraßen und Kanäle der Lagune führen. Die Touren starten im Fischerhafen unweit der Altstadt.

Alle Ferienhäuser in Italien:

Geschichtsträchtige Hafenstädte, lange Sandstrände, steil aufragende Klippen und zahlreiche Lagunen machen Italien zu einem beliebten und abwechslungsreichen Reisezeil an der Adria.

Den längsten Küstenabschnitt an der Adria nimmt Italien mit dem gesamten Nord- und Westteil des Adriatischen Meeres ein und zeigt sich in den unterschiedlichsten Landschaftsbildern.

Bei uns finden Sie eine große Auswahl an Ferienhäusern und Ferienwohnungen mit unterschiedlichen Ausstattungen.

Zu den Ferienhäusern in Italien an der Adria >>

Ferienhäuser Italien

Ferienhaus in Italien mieten >>
Italien entdecken

Italien entdecken >>

Zur Startseite Ferienhaus Adria >>
Zur Übersicht Ferienhäuser Adria >>
Zur Übersicht Adria >>
Zur Übersicht Adria Italien >>