Segeln in Italien

Weiße Gischt, die am Bug emporspritzt, während der Rumpf der Segeljacht das azurblaue Wasser durchpflügt – Segeln in Italien ist Abenteuer und Entspannung zugleich.

Italienische Adria: Ideales Einsteigerrevier für Segler
Leichte, berechenbare Winde und eine einfache Navigation machen die italienische Adria zu einem idealen Revier für Segelanfänger. Anders als an der Adriaküste Kroatiens gibt es nur wenige Inseln und Buchten, was die Navigation einfach macht. Hinzu kommt das mediterrane Klima mit milden Temperaturen von April bis Oktober. Während im nördlichen Bereich der Adria lange Sandstrände und Lagunen die Küste dominieren, werden die Strände Italiens im südlichen Bereich ab der Gargano-Halbinsel immer wieder von Steilklippen unterbrochen. Zwischen Venetien und der Emilia-Romagna fächert sich der Po in seinem Mündungsgebiet in zahlreiche Arme auf. Das Delta ist ein Wasserparadies mit einer ungeheuer großen Artenvielfalt.

Die beste Reisezeit für einen Segeltörn in Italien liegt zwischen Mai und September. An der oberen Adria weht nur leicht der Bora. Im mittleren und südlichen Bereich können der Maestral und der Wüstenwind Scirocco in den Sommermonaten auffrischen und die Segel mit Wind füllen. Meiden sollten Sie den August zum Segeln in Italien. Um den 15. des Monats begibt sich das ganze Land kollektiv in den Sommerurlaub. In den Ferienorten wird es voll und in den Marinas ist kaum ein Liegeplatz zu bekommen. Auch die Preise in den Jachthäfen klettern im August wegen der stärkeren Nachfrage in die Höhe.

Segeln Italien

Segeln Italien

Kaum Buchten und wenig Inseln
Abgesehen von den Tremiti-Inseln gibt es keine Inseln an der italienischen Küste der Adria. Auch Buchten zum Ankern sind an der gesamten Küste Mangelware. Dafür sind keine besonderen Fähigkeiten in Bezug auf die Navigation erforderlich. Lediglich einige Lagunen-Einfahrten im Norden sind permanent von Versandung bedroht. Dort müssen Sie sich exakt in der Fahrrinne halten, um nicht auf Grund zu laufen. Insbesondere bei Dunkelheit sind die kleinen Bojen, die das Fahrwasser markieren nur schwer auszumachen. An der italienischen Adriaküste weht der Wind vorrangig aus Richtung Nordwest oder Südost. Das Verfolgen des Wetterberichtes gehört zu den Pflichtaufgaben jedes Skippers. Insbesondere im Golf von Triest brauen sich in den Sommermonaten häufig Gewitter zusammen, die teilweise von heftigen Sturmböen begleitet werden.

Versteckte Perlen sind die Tremiti-Inseln am "Stiefelsporn" Italiens. Der Archipel gehört geografisch zu Apulien und setzt sich aus fünf Inseln zusammen. Im gesamten Archipel gibt es keine Marina. Lediglich einige wenige Buchten mit Bojen zum Festmachen und der Fähranleger auf San Domino bieten sich als Liegeplatz an. Letzterer kann allerdings erst genutzt werden, nachdem die letzte Fähre um 19 Uhr in Richtung Festland abgelegt hat.

Segelcharter in Italien
Ein außergewöhnliches Erlebnis in einem Urlaub im Ferienhaus in Italien ist ein mehrtägiger Segeltrip auf der Adria. Entweder mieten Sie selbst ein Segelboot, wenn Sie im Besitz eines Segelscheines sind, oder Sie mieten ein Segelboot inklusive Skipper. Der Vorteil bei letzterer Variante liegt auf der Hand: Sie müssen sich nicht mit den Seekarten der Region vertraut machen und können auf die Fähigkeiten eines erfahrenen Kapitäns vertrauen. Als Startpunkte kommen Orte wie die Hafenstadt Triest in der Region Friaul-Julisch Venetien, die Lagunenstadt Venedig, der Ferienort Grado oder der Badeort Rimini infrage. Einige Anbieter haben nicht nur Segeltörns entlang der italienischen Adriaküste im Programm. Es werden auch Ausflüge in die Hafenstädte Sloweniens und Kroatiens angeboten.

Alle Ferienhäuser in Italien:

Geschichtsträchtige Hafenstädte, lange Sandstrände, steil aufragende Klippen und zahlreiche Lagunen machen Italien zu einem beliebten und abwechslungsreichen Reisezeil an der Adria.

Den längsten Küstenabschnitt an der Adria nimmt Italien mit dem gesamten Nord- und Westteil des Adriatischen Meeres ein und zeigt sich in den unterschiedlichsten Landschaftsbildern.

Bei uns finden Sie eine große Auswahl an Ferienhäusern und Ferienwohnungen mit unterschiedlichen Ausstattungen.

Zu den Ferienhäusern in Italien an der Adria >>

Ferienhäuser Italien

Ferienhaus in Italien mieten >>

Zur Startseite Ferienhaus Adria >>
Zur Übersicht Ferienhäuser Adria >>
Zur Übersicht Adria >>
Zur Übersicht Adria Italien >>
Zur Übersicht Adria Aktivitäten >>