Adria in Italien – Lagunen, Sandstrände und mediterranes Flair

Die Adriaküste Italiens erstreckt sich auf einer Länge von rund 800 km von der Hafenstadt Triest im Nordosten des Landes bis nach Otranto auf dem südlichsten Zipfel des „Stiefelabsatzes“.

Adriaküste Italien: Sandstrände und Lagunen im Norden
Die Adriaküste Italiens wechselt in ihrem Verlauf mehrfach das Gesicht. Die Nord- und Nordwestküste ist flach und breite Sandstrände erstrecken sich in dieser Region. Im Mündungsgebiet des Po, der auf dem letzten Flussabschnitt ein breites Delta bildet, sind die Uferregionen sumpfig. Riesige Lagunen prägen das Landschaftsbild, von denen die Lagune von Venedig die größte ist. Die von Kanälen durchzogene Stadt wurde auf mehreren Inseln errichtet und zählt heute zu den meistbesuchten Touristenattraktionen in Oberitalien. Die zahlreichen breiten Sandstrände machen die Nordküste der italienischen Adria zu einer beliebten Urlaubsregion. Grado, Bibione und Lido di Jesolo liegen in der Gunst der Urlauber weit vorn und zahlreiche Reisende entscheiden sich alljährlich zur Anmietung eines Ferienhauses in Italien an diesem Küstenabschnitt.

Adria Italien

Adria Italien - Bucht bei Gargano

Adriaküste im Süden Italiens
Während der Küstenabschnitt bei Rimini noch von langen Sandstränden geprägt wird, ändert die Adriaküste Italiens 20 km weiter südlich radikal ihr Aussehen. Ab dem Badeort Gabicce Mare steigt die Küste plötzlich an und steil aufragende Klippen dominieren das Landschaftsbild. Buchten gibt es kaum. Eine geografische Besonderheit weist die Adriaküste 12 Seemeilen südlich der Tremiti-Inseln auf. An dieser Stelle ragt das Gargano-Gebirge etwa 50 km weit in die Wasserfläche der italienischen Adria hinein. Die Halbinsel bildet den aus der Weltraumperspektive sichtbaren "Sporn" des italienischen Stiefels. Im weiteren Verlauf wechseln sich Sandstrände, Felsklippen und kleine Meeresbuchten ab. Etwa auf der Höhe des Hafenstädtchens Otranto endet die Westküste der Adria. Die Straße von Otranto trennt an dieser Stelle auf einer Breite von 71 km Italien von Albanien.

Adria Italien - Otranto

Adria Italien - Otranto

Geschichtsträchtige Hafenstädte an der italienischen Adria
Zahlreiche Hafenstädte mit geschichtsträchtigen Stadtzentren liegen an der Adriaküste Italiens. Triest im Nordosten wird von einem Gebäudeensemble aus der Zeit der Habsburger Vorherrschaft dominiert. Venedig mit dem Markusplatz und dem Dogenpalast ist die Touristenattraktion der oberen Adria schlechthin. Gleichzeitig liegen stark frequentierte Badeorte wie Lido di Jesolo und Bibione in der Umgebung der Lagunenstadt. Wer sich für die Geschichte der Antike interessiert, sollte einen Besuch in Ravenna einplanen. Für rund 70 Jahre war die Stadt Sitz der römischen Kaiser, bis sie im Jahr 476 n. Chr. von den Ostgoten erobert wurde. Im Süden liegt die Hafenstadt Brindisi an der italienischen Adriaküste. Sie ist die größte Stadt Apuliens und empfängt Sie mit Baudenkmälern aus römischer, byzantinischer und normannischer Zeit.

Adria Italien - Baudenkmal Brindisi

Adria Italien - Baudenkmal Brindisi

Ferienhaus Urlaub an der Adriaküste Italiens
Ein Ferienhaus an der Adria Italiens garantiert Ihnen in Ihrem Urlaub Unabhängigkeit und Flexibilität. Die Auswahl ist riesig. Sie können sich für ein Ferienhaus mit Pool, eine Finca mit Meerblick oder für ein Mobilheim auf einem Campingplatz entscheiden. Zunehmend populärer wird der Urlaub auf einem Bauernhof, der in Italien als Agriturismo bezeichnet wird. Zahlreiche Landwirte bieten auf dem eigenen Grund und Boden Ferienwohnungen mit mehreren Schlafzimmern an. Besonders Familien mit Kindern schätzen die Vorzüge dieser Unterkünfte. Badestrände sind meist nicht weit entfernt und Kinder lieben den engen Kontakt zu den Tieren auf dem Hof.

Lassen Sie sich von den kontrastreichen Küstenregionen der italienischen Adriaküste verzaubern und verbringen Sie im mediterranen Ambiente erholsame Urlaubstage zwischen Triest und dem "Stiefelabsatz".

Alle Ferienhäuser in Italien:

Geschichtsträchtige Hafenstädte, lange Sandstrände, steil aufragende Klippen und zahlreiche Lagunen machen Italien zu einem beliebten und abwechslungsreichen Reisezeil an der Adria.

Den längsten Küstenabschnitt an der Adria nimmt Italien mit dem gesamten Nord- und Westteil des Adriatischen Meeres ein und zeigt sich in den unterschiedlichsten Landschaftsbildern.

Bei uns finden Sie eine große Auswahl an Ferienhäusern und Ferienwohnungen mit unterschiedlichen Ausstattungen.

Zu den Ferienhäusern in Italien an der Adria >>

Ferienhäuser Italien

Ferienhaus in Italien mieten >>
Italien Urlaub

Italien Urlaub >>
Italienische Spezialitäten

Italienische Spezialitäten >>
Sehenswürdigkeiten

Italien Sehenswürdigkeiten >>
Typisch Italien

Typisch Italien >>
Italien entdecken

Italien entdecken >>
Italien erleben

Italien erleben >>
Italien genießen

Italien genießen >>

Zur Startseite Ferienhaus Adria >>
Zur Übersicht Ferienhäuser Adria >>
Zur Übersicht Adria >>