Sehenswürdigkeiten in Bosnien-Herzegowina

Spektakuläre Naturschauspiele, eine Höhle mit unterirdischen Flussläufen und das bedeutendste Museum des Landes zählen zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in Bosnien-Herzegowina.

Sehenswürdigkeiten Bosnien-Herzegowina - Naturreservat Hutovo Blato

Naturreservat Hutovo Blato
Ganz im Süden von Bosnien-Herzegowina, unweit der Ortschaft Čapljina, liegt das Naturreservat Hutovo Blato. Das ausgedehnte Sumpfgebiet ist die Heimat von über 800 Pflanzenarten und mehr als 150 Vogelarten. Zu den Bewohnern des Feuchtgebietes gehören Greifvögel wie Schlangenadler und Mäusebussard sowie typische Wasservogelarten wie Seidenreiher, Haubentaucher und Bruchwasserläufer. Gespeist wird das Sumpfgebiet vom Fluss Kupa. Durch das Naturparadies werden Bootstouren angeboten, bei denen Vogelbeobachtungen im Mittelpunkt stehen. Im Jahr 1995 wurde Hutovo Blato zusammen mit den umliegenden Hügeln zum Naturpark erklärt.

Bosnien-Herzegowina Sehenswürdigkeiten - Kravica Wasserfälle

Kravica-Wasserfälle
Unweit der kroatischen Grenze, nur ein paar Minuten vom Dorf Studenci entfernt, erwartet Sie ein außergewöhnliches Naturschauspiel: Die Kravica-Wasserfälle. Ein Ort voller Magie, der einem Roman von J.R.R. Tolkien entsprungen zu sein scheint, erwartet Sie nach einem kurzen Fußweg vom Parkplatz. Inmitten einer üppigen mediterranen Vegetation stürzt das Wasser auf einer Breite von 120 m in die Tiefe. Aus mehreren einzelnen Wasserfällen donnert das Wasser aus einer Höhe von 26 bis 28 Metern in die natürlichen Becken am Grund. Dank des fruchtbaren Flussschlammes wuchert eine üppige, sattgrüne Vegetation im oberen und unteren Bereich der Wasserfälle. Einige Kaskaden scheinen direkt aus dem Dickicht hervorzuschießen, was die Magie dieses Ortes zusätzlich erhöht. Im smaragdgrünen Wasser in den Becken unterhalb der Fälle nehmen im Sommer viele Besucher ein Bad.

Nationalmuseum von Bosnien-Herzegowina
In der Landeshauptstadt Sarajevo befindet sich das Nationalmuseum von Bosnien-Herzegowina. Es gehört zu den Top-Sehenswürdigkeiten in dem Balkanland und gliedert sich in vier Haupt- und mehrere Unterabteilungen. Der Fokus liegt auf den Themen Archäologie, Naturkunde und Ethnologie. Die vierte Hauptabteilung ist die wissenschaftliche Bibliothek. Das wohl kostbarste Ausstellungsstück ist die sogenannte Sarajevo-Haggada. Dabei handelt es sich um eine Handlungsanweisung für den Sederabend, der den Auftakt für das jüdische Pessach-Fest markiert. Das reich illustrierte Schriftstück wurde im Jahr 1314 in Spanien verfasst und kam gegen Ende des 15. Jahrhunderts nach Bosnien.

Bosnien-Herzegowina Sehenswürdigkeiten - Sutjeska-Nationalpark

Sutjeska-Nationalpark
Der Sutjeska-Nationalpark liegt im äußersten Südosten von Bosnien-Herzegowina nahe der Grenze zu Montenegro. Er erstreckt sich auf einer Fläche von 175 km² und beherbergt einen der letzten Urwälder Europas. Der Perućica-Urwald verfügt über einen großen Bestand an Schwarzkiefern und Buchen und erstreckt sich an den Hängen der Berge. Mit dem 2.386 m hohen Berg Maglić erhebt sich der höchste Gipfel Bosnien-Herzegowinas in dem Nationalpark. Braunbären und Wölfe leben in der Wildnis, in die bislang nur wenige Menschen einen Fuß gesetzt haben. Der Sutjeska-Nationalpark wird vom Fluss Perućica durchflossen, der auf seinem Weg die verwunschene Schlucht der Sutjeska durchströmt und auf einem Teilstück als 75 m hoher Wasserfall ins Tal stürzt.

Bosnien-Herzegowina Sehenswürdigkeiten - Vjetrenica-Höhle

Vjetrenica-Höhle
Im südlichen Bereich des Dinarischen Gebirges liegt in einer zerklüfteten Karstregion die Vjetrenica-Höhle. Mit ihrem mehr als sieben Kilometer langen Gangsystem ist sie die größte Höhle in Bosnien-Herzegowina und ein lohnendes Ausflugsziel, wenn Sie den Urlaub in einem Ferienhaus an der Adria verbringen. Die mystische Welt tief im Berg ist über ein 1,8 km langes Wegenetz für Besucher erschlossen. Da die Durchschnittstemperatur bei niedrigen 11 Grad liegt, sollten Sie unbedingt warme Kleidung auf einer Höhlenbesichtigung tragen. Vier unterirdische Wasserläufe durchströmen die Vjetrenica-Höhle, was ganzjährig für eine hohe Luftfeuchtigkeit sorgt.

Alle Ferienhäuser in Bosnien-Herzegowina:

Zum Sightseeing nach Sarajevo und Mostar oder shoppen an der Uferpromenade von Neum in einer Bucht mit kristallklarem Wasser.

Bosnien-Herzegowina – die zehn Kilometer lange Küste entlang der östlichen Adria teilt Kroatien in zwei Abschnitte. Noch ist Bosnien-Herzegowina ein günstiger Geheimtipp für einen Adria Urlaub.

Entdecken Sie die Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Bosnien-Herzegowina mit Blick auf die türkisfarbene Adria.

Zu den Ferienhäusern in Bosnien-Herzegowina >>

Ferienhäuser Bosnien-Herzegowina

Ferienhaus in Bosnien-Herzegowina mieten >>
Bosnien-Herzegowina entdecken

Bosnien-Herzegowina entdecken
Bosnien-Herzegowina genießen

Bosnien-Herzegowina genießen

Zur Startseite Ferienhaus Adria >>
Zur Übersicht Ferienhäuser Adria >>
Zur Übersicht Adria >>
Zur Übersicht Adria Bosnien-Herzegowina >>